Liberal Grand Lodge of Austria

our lodges

Go to UFML

UFML

Unabhängige Freimaurerloge Wien.

The Loge works in the three grades apprentice, journeyman and master.

Go to The new Charges

The new Charges

The lodge sees itself as an experimental lodge which means it trys to find new ways of a modern, open and future oriented form of freemasonry without losings its traditional roots.

Go to GOTTHOLD EPHRAIM

GOTTHOLD EPHRAIM

The membership of”Gotthold Ephraim” consists women and men. The focus is on combining the humanitarian and a ritual group experience, with the aim of helping each to a positive lifestyle.

Go to EUROPA

EUROPA

The Loge works in the three grades apprentice, journeyman and master.

Go to LOGOS

LOGOS

The membership of”LOGOS” consists women and men, initiated and accepted according to masonic tradition, who work towards universal love and acceptance.

„Was muss man sein, um ein Mensch zu sein?”

What is Freemasonry?

Das Wesen der Freimaurerei ist schwer in Worte zu fassen.
     Know Thyself!

        Rule Thyself!

Ennoble Thyself!

Freimaurerei ist nicht aus Büchern zu erlernen – sie kann nur erlebt werden.
Ein wichtiges Element der Freimaurerei ist die Gemeinschaft mit ihren regelmäßigen Zusammenkünften im freien und offenen Gedankenaustausch. Politische sowie religiöse Indoktrinierung haben in einer Loge keinen Platz. Es geht jedoch in erster Linie darum, den eigenen Standpunkt dadurch zu evaluieren, indem man die Meinungen anderer zu verschiedenen Themen respektiert und entscheidet, inwieweit diese Blickwinkel zur Weiterentwicklung einer eigenständigen und vertretbaren Meinung helfen. Freimaurer sehen sich selbst als rauen Stein, der behauen werden muss, um den darin verborgenen, kubisch geformten Stein zum Vorschein zu bringen. Die Freimaurerei stellt also das Werkzeug dar, welches ein Mensch braucht, um diese Arbeit verrichten zu können. Natürlich gibt es viele Wege, um dies zu bewerkstelligen, doch stellt die Freimaurerei einen über viele Jahrhunderte erprobten Weg dar.

  • muss zu verschiedenen Zeiten an verschiedenen Orten aktuell und gesellschafts­bezogen interpretiert und gelebt werden: man kann als Grundkonsens der Freimaurerei das Streben nach Mündigkeit des Menschen und nach Toleranz bezeichnen.

  • hat eine große Tradition! Allein davon wird sie ihren Zielen aber nicht gerecht. Zwar kann uns das Wissen unserer Vorfahren ebenso wie das Ritual Stärkung für unser Denken und Handeln in der Gegenwart geben, was wir aber nicht aus unserem Blickwinkel verlieren dürfen, ist die Entwicklung einer humaneren, fortschrittlicheren Welt, die mit unaufhörlichem Bemühen jedes Menschen um Selbsterkenntnis, Selbstbeherrschung und Selbstveredelung beginnt.

  • der Freimaurerei sollte kein einengender Rahmen sondern eine tragfähige Basis für alle möglichen Entwicklungen sein. Verantwortung gibt es nur gegenüber Menschen und nicht gegenüber Instanzen.

FAQ

contact